Akten von alt Führerschein teilweise verschwunden

Beiträge zu Themen die zu keinem der anderen Bereiche passen

Re: Akten von alt Führerschein teilweise verschwunden

Beitragvon 1705Sam » Fr 11. Mär 2016, 13:03

bikerfranz@ Wer seit 1999 keine Fahrerlaubnis mehr hat, kann wohl kaum noch von Fahrpraxis sprechen. Es sei denn, man ist schwarz gefahren. Aber ich habe hier auch den Eindruck, dass Sie sich gar nicht für die Antworten interessieren. Es geht wohl eher darum, Schuldzuweisungen zu verteilen. Natürlich sind die Behörden schuld. Nur ja die Schuld nicht bei sich selber suchen. Alles andere zum Thema und Zeitablauf habe ich bereits gesagt.
Ich erlaube mir hier noch eine Anmerkung , wie ich reagieren würde, wenn ich der Behördensachbearbeiter wäre: Wer sagt denn, dass die besagten Fahrerlaubnisklassen (1 und 3) jemals erworben wurden? Würde bei mir jemand vorsprechen mit dem entsprechenden Anliegen, würde ich jedenfalls auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass mich da vielleicht jemand verschaukeln möchte, der tatsächlich damals nur die Klasse 4 erworben hatte . Vielleicht wurde gar kein Vorgang verschludert oder eine Eintragung vergessen. Vielleicht wurde schlichtweg die Prüfung nicht bestanden bzw. der Antrag gestoppt, weil der Verstoß zum Zeitpunkt des Antragsverfahrens begangen wurde. (Alles schon dagewesen)- Sie haben auch nicht darauf geantwortet, was mit Ihrem (eigenen) Strafbefehl passiert ist. Der wurde dann ja wohl auch verschludert. Schon komisch, dass so gar kein Nachweis über den PKW- und Motorradführerschein mehr vorliegt. Die Beweislast, mal etwas besessen zu haben, liegt leider beim Bürger. Sonst könnte ja jeder alles behaupten.
Aber da ich davon ausgehe, dass Ihre Angaben der Wahrheit entsprechen:
Die Anregung mit den Listenbüchern ist ein sehr nützlicher Hinweis. Falls tatsächlich eine Prüfung abgelegt und eine Fahrerlaubnis der besagten Klassen erteilt wurde, muss dieses in dem Buch mit Datum ausgetragen worden sein. Auch das ist gängige Praxis gewesen. Wenn allerdings im Buch ebenfalls nichts zu finden ist - dann ist es sehr wahrscheinlich, dass die Prüfung tatsächlich nie abgelegt wurde. Denn so viele Fehler wären dann doch unwahrscheinlich. -
1705Sam
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 1778
Registriert: Do 8. Jan 2009, 11:25
Wohnort: Niedersachsen

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast