Fahrberechtigung für einen Aufsitzmäher mit Straßenzulassung

Beiträge zu Themen die zu keinem der anderen Bereiche passen

Fahrberechtigung für einen Aufsitzmäher mit Straßenzulassung

Beitragvon deboer » Mi 9. Mär 2016, 15:50

Hallo,

meine Frage wäre, ob man für einen Aufsitz(rasen)mäher mit einer Straßenzulassung einen Führerschein benötigt. Falls ja, welche Klasse wird hier benötigt?
Der Aufsitzmäher fährt 15-16 km/h schnell und wird von einem Garten- und Landschaftsbauunternehmen bewegt. Diese Firma wollte wissen, ob ihre Mitarbeiter (teilweise auch ohne Führerschein) diesen bewegen dürfen.

Bislang haben wir die Fa. auf den § 4 der Fahrerlaubnisverordnung verwiesen.
Für weitere Informationen wäre ich sehr dankbar!

LG ;-)
deboer
Aktiver Benutzer
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 15:29
Wohnort: Ostfriesland

Re: Fahrberechtigung für einen Aufsitzmäher mit Straßenzulas

Beitragvon wj » Mi 9. Mär 2016, 16:10

Für Arbeitsgeräte bzw. land- oder forstwirtschaftliche Fahrzeuge jenseits der 6 km/h bis 25 km/h gibt es die Klasse L.
wj
Forums-Methusalem
 
Beiträge: 3708
Registriert: Fr 11. Jun 2004, 14:13
Wohnort: Köln

Re: Fahrberechtigung für einen Aufsitzmäher mit Straßenzulas

Beitragvon Kusco » Fr 11. Mär 2016, 14:28

In der Regel dürfen Aufsitzrasenmäher nicht im öffentlichen Straßenverkehr gefahren werden, da sie dafür keine Zulassung dafür besitzen. Bitte im Handbuch nachlesen. Dann stellt sich die Frage dazu nicht!
Kusco
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 631
Registriert: Mo 25. Nov 2002, 10:37
Wohnort: im Schlaubetal, Land Brandenburg


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron