Ist es richtig das Fahren ohne Führerschein zur Festnahme mi

Beiträge zu Themen die zu keinem der anderen Bereiche passen

Ist es richtig das Fahren ohne Führerschein zur Festnahme mi

Beitragvon Tom1997 » Fr 15. Jul 2016, 15:05

Es war sommerlich heiß und ich (19 Jahre) bekam das Cabrio meines Vaters um damit eine kleine Spritztour zu fahren. Ich wollte die Mädels in meiner Stadt etwas beeindrucken deswegen fuhr ich mit freien Oberkörper durch den Ort. Ich muss dazusagen ich habe keinen Füherschein , kann aber schon relativ gut Autofahren weil ich schon in der Fahrschule relativ gut gelernt habe. Auf jedenfall hielt mich dann irgendwann ein Polizeiauto an und fragte nach einen Führerschein, den ich natürlich nicht vorzeigen konnte . Ich sagte der Füherschein ist zuhause, daraufhin rief ich meinen Vater an der das regeln sollte. Der kam dann auch wenig später. Mein Vater ist ein schlechter Lügner und hat sich dann in Widersprüche verstrick. sodass ich letztlich gepackt wurde. Die Polizisten fragten dann noch nach meinen Ausweis auch denn hatte weder ich noch mein Vater dabei. Wenig später wurde es dann sehr unangenehm : die Polizisten sagten das ich zur Identitätsfeststellung jetzt erstmal festgenommen bin. Dann sagte der eine Polizist: Hände auf den Rücken. Und mir wurden tatsächlich Handschellen angelegt. Mein Vater konnte sich sein Lachen nicht verkneifen als bei mir plötzlich die Handschellen klickten. So wurde ich dann oben ohne mit Handschellen auf den Rücken zum Polizeiauto abgeführt und zum Revier gefahren. Mein Vater hat mich während meiner Abführung ausgelacht ich fand das allerdings gar nicht witzig sondern sehr peinlich.
Durften mir die Polizisten überhaupt in aller Öffentlichkeit nur weil ich ohne Füherschein gefahren bin in Handschellen legen und abführen ? und warum ?
Tom1997
Aktiver Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:04

Re: Ist es richtig das Fahren ohne Führerschein zur Festnahm

Beitragvon M.Thöle » Mo 18. Jul 2016, 13:38

Es kommt auf die Situation an. In der Regel dienen die Handschellen dem Eigenschutz der Beamten oder um die Person von der Begehung weiterer Straftaten abzuhalten oder die Fortsetzung dieser zu unterbinden. Wenn ggf. hitzig argumentiert wurde und die Situation entsprechend "aufgeheizt" war, kann ich mir schon die Notwendigkeit der Maßnahme vorstellen.

Kleiner Hinweis: Das Fahren ohne Fahrerlaubnis ist keine Ordnungswidrigkeit oder Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat nach § 21 Straßenverkehrsgesetz. Als Strafmaß kann eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe verhängt werden.
Alle Angaben ohne Gewehr! Waffen sind in der Führerscheinstelle nicht erlaubt!
Benutzeravatar
M.Thöle
Forums-Methusalem
 
Beiträge: 3036
Registriert: Fr 19. Sep 2008, 07:06
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ist es richtig das Fahren ohne Führerschein zur Festnahm

Beitragvon Tom1997 » Mo 18. Jul 2016, 18:53

ich war nicht aggressiv . ich war ganz ruhig vielleicht war ich etwas arrogant und überheblich, aber deswegen muss man mir mit freien Oberkörper doch nicht gleich die Acht verpassen
Tom1997
Aktiver Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:04


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron